Skip to main content

Warum sind Pedelecs so beliebt?

Pedelec ist eine andere Bezeichnung für Elektrofahrrad und E-Bike, meint aber die gleiche Art von Fahrrad. Pedelecs können sowohl als Fahrrad mit eingebautem Elektroantrieb gekauft werden, normale Fahrräder können jedoch auch mit einem kleinen Elektromotor zu einem Pedelec aufgerüstet werden. Die Beliebtheit von Pedelecs nimmt immer weiter zu, da sie einige Vorteile bieten, die selbst Kritiker von Fahrrädern mit Elektroantrieb nicht von der Hand weisen können.

 

Die großen Vorteile eines Pedelecs

Ein Pedelec hat gegenüber herkömmlichen Fahrrädern, die ohne Elektroantrieb auskommen, einige Vorteile, die wir euch nachfolgend näherbringen wollen.

Der Elektroantrieb unterstützt beim Fahren – weniger Körperkraft wird benötigt

Während ein normales Fahrrad nur einen Antrieb hat, die Körperkraft dessen, der darauf sitzt, profitieren Pedelecs von einer Mischung aus manueller Körperkraft, und dem integrierten Elektroantrieb. Der kleine, am Fahrrad angebaute oder eingebaute Motor, unterstützt die manuelle Körperkraft beim Fahren, der Fahrer muss in der Folge weniger eigene Kraft aufwenden, um in die Pedale zu treten.

Dadurch hast Du nicht nur die Möglichkeit, Kräfte zu sparen, sondern kannst Dich zugleich mehr auf den Straßenverkehr konzentrieren. Zudem hast Du so bei Landfahrten und Radtouren die Möglichkeit, mehr von der Welt um Dich mitzubekommen, und zu sehen. Gerade bei körperlich anstrengenden Touren geht dies oft verloren, wenn man sich mit seiner eigenen Körperkraft über Hügel und Co. kämpfen muss.

Auf längeren Strecken bietet das Pedelec eine deutliche Entlastung für den Körper

Nicht nur bei hügeligen Strecken bringt ein Fahrrad mit Elektroantrieb die Entlastung für den Körper. Auch auf längeren Strecken, Fahrradtouren und bei Fahrradreisen ist ein Pedelec eine gute Wahl, übrigens für jedes Alter.

Besonders beliebt ist das Pedelec genau aus diesem Grund jedoch bei älteren Menschen. Körperliche Beeinträchtigungen, welche die Kraft beim Treten mindern, können so überwunden werden.

Das Fahrradfahren ist auch auf längeren Strecken möglich, weil weniger eigene Körperkraft zum Einsatz kommen muss.

Schöne Natur zum Pedelec fahren_by_Helmut Hein_pixelio.de

Helmut Hein / pixelio.de

 

Im Stadtverkehr mobil sein – mit dem Fahrrad statt dem Auto

Ein Pedelec ist jedoch nicht nur für Radtouren, hügelige Strecken, und längere Fahrten geeignet. Auch im Stadtverkehr bietet ein Elektrofahrrad die perfekte Möglichkeit, mobil zu sein. Vor allem, wenn immer wieder Stop and Go ansteht, werden die Beine schnell müde, und finden dann nicht mehr den richtigen Tritt. Mit einem Elektroantrieb geht es dann schneller wieder los, ohne dass dabei der Körper jedes Mal aufs Neue belastet werden muss.

 

Rentner können mit einem Pedelec bis ins hohe Alter mobil bleiben

Je älter man wird, desto mehr spürt man oft den Körper. Da wollen vor allem die Knie und Beine nicht mehr so, wie sie sollen, vor allem wenn über Jahrzehnte körperlich hart gearbeitet wurde. Um dennoch weiter mobil bleiben zu können, ist ein Pedelec die beste Möglichkeit. Die Mischung auf eigener Körperkraft und Elektroantrieb am Fahrrad lässt Dich noch bis ins hohe Alter mobil bleiben. So kannst Du Dein Rentenalter auf Radtouren und bei Ausfahrten mit dem Fahrrad genießen, ohne dass Du Deine Beeinträchtigung spüren musst.

Die große Auswahl an Pedelecs macht es möglich, dass jeder sein passendes Fahrrad mit Elektroantrieb finden kann. Hast Du körperliche Beeinträchtigungen, ist es zu empfehlen, das gewünschte Elektrofahrrad vor dem Kauf zu testen, damit Du siehst, ob es das ist, was wirklich am besten zu Dir passt, oder ein andere E-Bike eher in Frage kommen würde.

 

Körperlich Behinderte können so trotzdem Fahrrad fahren

Ein Pedelec kann durch seinen Elektroantrieb dabei helfen, dass auch körperlich Behinderte, die aufgrund ihrer körperlichen Beeinträchtigungen kein normales Fahrrad fahren können, mobil sein können. Auch hier gilt es, vor dem Kauf auszuprobieren, ob das jeweilige Pedelec das passende für die eigene Behinderung ist.

 

Auf bergigen Touren hilft der Elektroantrieb beim Steigen

Wir alle kennen das: beim Steigen an Hügeln und Bergen kommen wir auf dem Fahrrad mitunter schnell aus der Puste, und müssen dann absteigen. Mit einem Pedelec ist dies Vergangenheit. Einer der großen Vorteile solcher Elektrofahrräder liegt damit auf der Hand: das Steigen am Berg geht mit einem Pedelec ganz einfach von der Hand, dank des Elektroantriebs.

 

Fazit:

Pedelecs sind für viele ein Geschenk, da sie so Fahrrad fahren können, ohne ihre ganze Körperkraft einsetzen zu müssen. Ob für Rentner, die mit Beeinträchtigungen zu kämpfen haben, körperlich Behinderte, die so trotzdem mobil sein können, für Radtouren und auch für den Stadtverkehr: ein Pedelec ist immer eine gute Wahl.


Ähnliche Beiträge

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen: Für die Produktlinks erforderlich!:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur lokale Cookies zulassen: Achtung einige Produkte werden nicht vollständig angezeigt:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück